Archiv der Kategorie: 3D Sonar

3D Sonar Gerätetest mit SIMRAD NSS 12 evo3

Über den Sommer 2019 konnten wir, die Einsatzgruppe Sonar der Kreis Wasserwacht Augsburg-Stadt und mit Einsatzkräften der Wasserwacht Kuhsee vertreten, ein 3D  Sonargerät der neuesten Generation der Firma SIMRAD testen. Zur Verfügung gestellt hatte uns das Gerät die Firma SIMRAD Deutschland in Zusammenarbeit mit userem Händler vor Ort der On Yacht GmbH, herzlichen Dank hierfür.

SIMRAD NSS 12 EVO3
SIMRAD NSS 12 EVO3

Jetzt stellt sich mancher die Frage: Warum wurde getestet? Seit der Indienststellung unseres 3D Sonar im Jahr 2011 ist die Entwicklung durch die Industrie rasant weitergegangen.  Fast jährlich wurde durch die verschiedenen Anbieter eine Weiterentwicklung auf den Messen der Welt angekündigt und auf den Markt gebracht. Dieses wurde natürlich auch verfolgt. Anfang des Jahres 2019 konnten wir beim Tag der offenen Tür bei der Firma On Yacht GmbH weitere Kontakte knüpfen, interessante Gespräche führen und unser Hauptziel darstellen. Unser Hauptziel ist es mit dem 3D Sonar im Wasserrettungsdienst die Suche nach vermissten Personen und Gegenständen durchzuführen und die Rettungstaucher dabei zu unterstützen. Das Angebot von Seiten der Fa. SIMRAD Deutschland aus Eckernförde, einen längeren Test zu machen, konnte natürlich nur dankend angenommen werden, denn die Vorteile der neuesten Generation der Geräte waren überzeugend.  Anfang Juli kam dann ein Anruf von der der On Yacht GmbH das ein Paket von SIMRAD Deutschland  zur Abholung auf die Wasserwachtler wartet; der Test kann beginnen…

Quelle: SIMRAD; volle Bedienung über Smartphone oder Tablet
Quelle: SIMRAD; volle Bedienung über Smartphone oder Tablet

Das Test Gerät SIMRAD NSS 12 evo3 stellte sich in der Handhabung und Bedienung sehr Benutzerfreundlich dar und so konnten auf verschiedenen Gewässern in und um Augsburg Tests gefahren werden. Selbst ein Einsatz auf der Donau in Neu-Ulm während des Nabadas wurde damit abgearbeitet. Insgesamt wurden über acht Stunden auf dem Wasser verbracht und nochmals fünf Stunden an Land mit dem Einarbeiten in das Gerät, Einstellung der Anzeigen, Menüführung, Auswertungen usw.

Das Fazit des Tests bei den Einsatzkräften war sehr zufriedenstellend durch einfachere Bedienung, bessere Auflösung, netzwerkfähig und mit einem Tablet voll bedienbar.  Das 12 Zoll große hochauflösende Touch- Display ist selbst bei voller Sonneneinstrahlung noch gut lesbar und bedienbar. Auf dem Gerät können Seekarten im Format OpenSeaMap eingespielt werden zur besseren Navigation auf dem Gewässer.

Im Rahmen des Blaulichttags 2019 am Kuhsee konnten wir die beiden 3D Sonar Geräte, unser HUMMINBIRD und das SIMRAD, am Infostand der Schnelleinsatzgruppe Kuhsee präsentieren und die  Arbeitsweise an Hand von Bildern und Auswertungen erklären.

Infostand am Blaulichttag am Kuhsee 2019
Infostand am Blaulichttag am Kuhsee 2019

Die finalen Erkenntnisse und resultierenden Ergebnisse für die Einsatzgruppe Sonar der Wasserwacht Augsburg werden hier noch nicht verraten…