Schwimmtraining

banner_jugend

Du kannst Schwimmen, hast Spaß am Sport, Freude am Helfen und Lust, die Wasserwacht für dich zu entdecken? Dann melde dich doch einfach bei unserer Jugendleitung über das Kontaktformular, um reinzuschnuppern oder sogar Mitglied zu werden.

Unser Wintertraining findet von Oktober bis April jeden Donnerstag von 17:50 – 20:00 Uhr im Spickelbad statt und wird im Sommer durch die Gruppenstunde an der Wasserrettungsstation Kuhsee ergänzt.


Ablauf
Nach der Aufwärmphase beginnen unsere Jugendlichen um 18:15 Uhr mit dem eigentlichen Training:

Aufgeteilt in drei verschiedene Altersgruppen werden Schwimmtechnik und Kondition geübt und verbessert. Im Verlauf des Trainings wird insbesondere ein Augenmerk auf den Umgang mit hilflosen Personen im Wasser gelegt und auch die Eigenrettung wird spielerisch erarbeitet. Hierbei werden auch Rettungsschwimmabzeichen abgenommen oder Staffeln geschwommen.
Nach ein paar lockeren Bahnen Ausschwimmen oder einem Spiel ist unser Training gegen 20:00 Uhr zu Ende.


Ziel
Ziel des Schwimmtrainings ist die Ausbildung unserer Jugend zu Rettungsschwimmern, die körperliche Fitness unserer Jugendlichen und Erwachsenen und die damit verbundene Qualifikation als Wachmannschaft für den Sommer.

Hierzu gehört natürlich erst einmal das sichere Können der einzelnen Schwimmstile und das Erlernen bzw. Verbessern von verschiedenen Schwimmtechniken. Das Ausdauertraining und Kleiderschwimmen kommen hierbei aber auch nicht zu kurz.
Nach erfolgreicher Abnahme der Rettungsschwimmabzeichen ist jeder bereit für den kommenden Sommer.


Wettkämpfe
Auch in der Wasserwacht gibt es Wettkämpfe, auf welche wir uns im Wintertraining vorbereiten. Hierbei haben nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Erwachsenen die Möglichkeit, sich mit anderen Ortsgruppen zu messen:

Die Jugendlichen im Alter bis 16 Jahre haben die Möglichkeit, sich beim JuBeL (Jugend Begegnungs Landkreis-Schwimmen) für den Sepp-Linder-Pokal (Bezirkswettspiele) zu qualifizieren. Dieser ist der gemeinsame Kreiswettbewerb der Kreisverbände Augsburg-Stadt, Augsburg Land und Aichach-Freidberg.
Die Erwachsenen ab 18 Jahren und Junioren, ab 16 Jahren, treten direkt auf Beziksebene, auf dem Georg Mayr Pokal an.

Ganz wichtig: dabei Spaß haben!