Schnelleinsatzgruppe

Seit dem Sommer 1996 ist an der Wasserwachtstation Kuhsee im Naherholungsgebiet Kuhsee ein Wasserrettungsfahrzeug stationiert.  Besetzt und unterhalten wird es durch die Kameraden der Ortsgruppe Kuhsee / Spickel.

Schnelleinsatzgruppen im Wasserrettungsdienst (SEG WRD) sind mobile Einsatzkomponenten. In einer SEG WRD arbeiten Wasserretter, Rettungstaucher und Motorbootführer zusammen. Besondere Bedeutung besitzen die Einsatzgruppen auf Grund

  • ihrer schnellen Herstellung der Einsatzbereitschaft zu jeder Zeit
  • ihrer Mobilität
  • der Vielseitigkeit des Leistungspotentials

Unser geländefähiges Einsatzfahrzeug ist speziell für Wasserrettungseinsätze ausgerüstet und steht rund um die Uhr einsatzbereit zur Verfügung.

Die Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt betreibt 4 Schnelleinsatzgruppen, den Einsatzleiter  Wasserrettung und stellt im Katastrophenfall die Zugführerkomponente innerhalb des Bezirksverbandes Schwaben.

Das Haupteinsatzgebiet ist unser Wachgebiet am Naherholungsgebiet Kuhsee, Lech mit Hochablaß, Eiskanal und  Hauptstadtbach an der Wasserrettunsstation Spickel sowie auch das restliche Stadtgebiet Augsburgund Teile der Landkreise Augsburg-Land und Aichach-Friedberg.

Augsburg ist eine Dreiflüssestadt: Der Lech ist das größte fließende Gewässer und wird durch den Zufluss der Wertach, die nördlich des Landschaftsschutzgebietes Wolfzahnau einmündet, verbreitert. Der dritte Augsburger Fluss, die Singold, entspringt im Ostallgäu und mündet in der Stadt in das weit verzweigte künstliche Bach- und Kanalsystem. Die unzähligen Kanäle – die meisten von ihnen fließen durch das Lechviertel in der Altstadt – machen Augsburg zu einer Stadt der Brücken: Mit insgesamt 500 Brückenbauwerken übertrifft sie sogar Venedig.

Das Stadtgebiet von Augsbrug hat ca. 180 km Fließgewässer und mehrere große Seen!

 24 Std. Rufbereitschaft der Einsatzmannschaft
Alarmiert werden wir durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Augsburg über Funkmeldeempfänger. Hierfür gibt es bei der Kreiswasserwacht Augsburg-Stadt eine Gesamtalarmgruppe und mehrere fahrzeugbezogene Alarmgruppen.

Alarmiert bzw. angefordert werden wir zu

  • Ertrinkungsunfälle
  • Vermißten Personen an und in Gewässern
  • Unfälle mit Wasserfahrzeugen
  • Tauchunfälle
  • Eisrettung
  • eingeschlossene Personen in versunkenen Kraftfahrzeugen
  • Hilfe in Notfällen, zu deren Bewältigung Personal, Sonderfahrzeuge und Sondergeräte der Wasserrettung eingesetzt werden.
  • im Katastrophenfall
  • bei medizinischen Notfällen während des Wachdienstes im Wachgebiet und naher Umgebung

Ausbildungsstand der Schnelleinsatzgruppe Kuhsee
Es stehen 25 aktive Kameraden zur Verfügung, davon haben 10 Kameraden 24 Stunden Rufbereitschaft über Funkmeldeempfänger.

Um eine Einsatzbereite Mannschaft stellen zu können sind folgende Ausbildungsstände vorhanden

  • 13 Gruppenführer SEG
  • 5 Tauchereinsatzführer
  • 8 Rettungstaucher und Signalmänner
  • 18 Motorbootführer
  • 2 Notärzte
  • Rettungsassistenten
  • Rettungssanitäter
  • Sanitätshelfer
  • Wasserretter

Unser Wasserrettunsfahrzeug ist im Einsatzfall mit bis zu 5 Personen besetzt

  • 1 Gruppenführer SEG / Einsatzleiter WRD
  • 1 Fahrer mit weiterer Funktion Signalmann oder Bootsführer
  • 1-3 Rettungstaucher und Wasserretter
  • je nach Einsatzbild können die Funktionen auch getauscht werden!

Seit dem Sommer 2012 ist die Schnelleinsatzgruppe Kuhsee mit einem Motorrettungsboot komplettiert worden. Hiebei handelt es sich um ein Schlauchboot Typ 380 der Fa. DSB mit einem 25 PS Aussenborder und Aluminiumrumpf. Der Funkrufname lautet Wasserwacht Augsburg 99 / 2.

Ausrüstung des Wasserrettungsfahrzeuges

  • Motorboot mit 25 PS Aussenborder mit Pinnensteuerung 
  • 3 Tauchausrüstungen nach GUV R-2101
  • 2 Dräger Vollgesichtsmasken mit Tauchertelefon, 50 Meter Telefonleine und Überwassereinheit
  • 2 Viking Trockentauchanzüge incl. Unterzieher und Handschuhe (bei Bedarf)
  • div. Kälteschutzanzüge aus Neopren
  • Notfall Rucksack mit Sauerstoff
  • Automatischern Externen Defibrilator (AED)
  • Combi Carrier (Trage)
  • Funkgeräte
  • Lampen
  • div. Seile
  • aufblasbarer Eisrettungsschlitten (DSB)
  • 3D Sonar Gerät (Humminbird)  mit Zubehör

Weitere Informationen gibt es beim Beauftragen der SEG Kuhsee Michael Messtorff oder während des Wachdienstes am Kuhsee.